LCN-ZTS
Transponder als Schlüsselanhänger Der LCN-ZTS ist ein Schlüsselanhänger mit integriertem Transponder. Die Reichweite ist etwas geringer als die einer Transponderscheckkarte.Anwendungsgebiete:Die Module LCN-ULT und LCN-UT erkennen den LCN-ZTS Transponder und lösen dabei frei programmierbare Kommandos im LCN-System aus.Produktdetails  

7,60 €*
LCN-ZTK2
Transponder im Scheckkartenformat Die LCN-ZTK2 ist eine Transponderkarte mit zwei integrierten Transpondern für 125kHz und 13,56MHz.Anwendungsgebiete:Die Module LCN-ULT und LCN-GT2T erkennen den LCN-ZTK2 Transponder und lösen dabei frei programmierbare Kommandos im LCN-System aus.Produktdetails

4,90 €*
LCN-WIH
Wetterstation mit Auswerteeinheit für die Hutschiene Die Wetterstation besteht aus einer Außeneinheit mit integriertem Wind-, Regen-, Licht-, Temperatur- und GPS-Sensor und einer Auswerteeinheit mit Netzteil im 2-TE Gehäuse. Die Außeneinheit wird entweder auf dem Dach (Mast) oder an der Wand (Südseite) montiert und mit einem vierpoligem Kleinspannungskabel mit der Auswerteeinheit verbunden. Die Verbindung mit dem LCN-Bus stellt die Auswerteinheit über den I-Anschluss eines bauseits gestellten LCNSHS, -SH, -HU, -LD oder -UPP, -UPS ab Seriennummer 160A (ab Oktober 2012) her.Anwendungsgebiete:Die LCN-WIH ist eine komplette Wetterstation zur Steuerung sämtlicher witterungsabhängiger Anlagen und Funktionsabläufen eines GebäudeDank des GPS-Empfängers überträgt LCN-WIH die präzise Zeit und Datum in den LCN-Bus. Die Auswerteeinheit unterstützt weltweit alle Zeitzonen und die lokalen Sommer-/Winterzeit Umstellungen in allen Ländern der Erde.Hinweis: Stellen Sie sicher, dass während der Montagearbeiten spannungsfrei gearbeitet wird! Ein Parallelbetrieb mit LCN-IV (als Impulszähler/ Zähleingang) und IOS-Peripheriegeräten ist nicht möglich. Die Wetterstation wird über ein handelsübliches J-Y(ST)Y (0,8 mm Ø) angerschlossen. Die Maximallänge der Leitung darf 50 m betragen.Produktdetails

1.069,80 €*
LCN-LSA
Lichtsensor für den Außenbereich Der LCN-LSA ist ein Lichtsensor für den Außenbereich. Einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 120C05. Der Lichtsensor deckt einen sehr großen Messbereich von fünf Dekaden (1 bis 100.000 Lx) ab.Anwendungsgebiete:Mit dem Lichtsensor LCN-LSA kann die Helligkeit im Außenbereich erfasst werden. So sind komplexe Regelungen für Innen- und Außenbeleuchtung sowie Beschattungsanlagen realisierbar.Der LCN-LSA kann mit beliebiger I-Anschluss Peripherie am IAnschluss aller intelligenten LCN-Module (-UPP, -UPS, -UP24, -SH, SHS, -HU, -LD) kombiniert werden.Der LCN-LSA kann auf die Regler, sowie auf die Schaltschwellen wirken. Die Messwerte können zwischen LCN-Modulen ausgetauscht und für Rechenoperationen verwendet werden.Der Sensor wird im kompakten IP65-Gehäuse geliefert.Produktdetails

136,90 €*
LCN-ULTW
Design: weiß
Universelles Lesegerät für Transponder Das LCN-ULT ist ein universelles Transponder-Lesegerät für die Montage auf Unterputzdosen.Anwendungsgebiete:Das LCN-ULT eignet sich für den Betrieb im Innen- oder Außenbereich und ist für den Einbau in 68 mm-Unterputzdosen bestimmt.Es ist zum Auslesen passiver Transponder in bis zu 7 cm Entfernung vorgesehen. Mit dem Lesegerät können Zutrittskontrollen, Zeiterfassungssysteme und automatische Gebäudefunktionen eingerichtet werden.Es erkennt alle LCN-Transponder, passive Transpondertypen verschiedener Hersteller, Junghans Transponderuhren und die meisten Transponder-Autoschlüssel. Falls es erforderlich werden sollte, ist für zukünftige Transponder-Typen ein Firmware-Update möglich. Das fünf Meter lange Anschlusskabel ist bereits installiert. Das LCN-ULT kann an den I-Anschluss aller LCN-Module ab Version 100A06 angeschlossen werden.Hinweis: Der Betrieb weiterer I-Anschluss Peripherie mit bidirektionaler Kommunikation (z.B. LCN-GT4D, -GT10D, -GT2, -GT3L, -BU4L, DMXH, -GFPS oder IOS-Peripherie) ist nicht zulässig! Parallel zum LCN-ULT dürfen am I-Anschluss maximal vier einfache Peripheriegeräte betrieben werden, z. B. LCN-GRT, -TS, -RR, -GBL oder -BMI. Produktdetails

275,29 €*
LCN-IW65
Windsensor komplett im IP65-Gehäuse Der LCN-IW65 ist ein Windsensor (Windrad) mit Impulszählerkabel und integriertem LCN-Busmodul zur Auswertung der Zählimpulse des Sensors. Die Parametrierung des LCN-Busmoduls erfolgt durch die Systemsoftware LCN-PRO.Anwendungsgebiete:Der LCN-IW65  wird zur Windstärkenerkennung eingesetzt. Durch ihn können Markisen, Jalousien und andere windempfindliche Einrichtungen geschützt  werden.Die Parametrierung der entsprechenden Funktion erfolgt in dem LCN- Busmodul.Das Gehäuse ist entsprechend witterungsbeständig ausgeführt und verfügt über eine etwa zwei Meter lange Anschlussleitung, einem IP65-Gehäuse für das LCN-Busmodul, wie auch Montagezubehör zur Wand- oder Mastbefestigung.Produktdetails

304,70 €*
LCN-IW
Windsensor Der LCN-IW ist ein Windsensor (Windrad) ohne Prozessor bzw. Auswerteeinheit und wird mittels LCN Impulszählerkabel an den IAnschluss eines LCN-Busmoduls angeschlossen. Das Gehäuse ist entsprechend witterungsbeständig ausgeführt und verfügt über eine etwa zwei Meter lange Anschlussleitung, wie auch Montagezubehör zur Wand- oder Mastbefestigung.Anwendungsgebiete:Der LCN-IW  wird zur Windstärkenerkennung eingesetzt. Durch ihn können Markisen, Jalousien und andere windempfindliche Einrichtungen geschützt  werden.Die Parametrierung der entsprechenden Funktion erfolgt in den LCN- Busmodulen des LCN-Netzwerkes.Hinweis: Der LCN-IW benötigt zum Betrieb ein LCN-HU, LCN-UPx, LCN-SHS oder LCN-SH und das LCN-Impulszählerkabel LCN-IV.Produktdetails

94,30 €*
LCN-GTS2TB
Design: schwarz
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.Anwendungsgebiete:Als NFC-Transponder zur Identifikation für die Zutrittskontrolle oder zum Entriegeln von TürenZwei Tasten für Türglocken oder zum Schalten von BeleuchtungenBis zu zwölf weitere Funktionen im Local Control Network über IR-Fernbedienung LCN-RT auslösbarIn Innen- und Außenbereichen nutzbar, Montage auf UnterputzdoseGröße: 75 mm x 75 mmProduktdetails

Varianten ab 257,10 €*
258,30 €*
LCN-GT2TC
Design: champagner
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.Anwendungsgebiete:Als NFC-Transponder zur Identifikation für die Zutrittskontrolle oder zum Entriegeln von TürenZwei Tasten für Türglocken oder zum Schalten von BeleuchtungenBis zu zwölf weitere Funktionen im Local Control Network über IR-Fernbedienung LCN-RT auslösbarIn Innen- und Außenbereichen nutzbar, Montage auf UnterputzdoseGröße: 90 mm x 90 mmProduktdetails

Varianten ab 244,00 €*
246,00 €*