Filter
LCN-TS
Temperatursensor für LCN Der LCN-TS ist ein besonders kleiner, hochpräziser, digitaler Temperatursensor. Mit einem eigenen Prozessor ermittelt er nahezu rauschfrei Messwerte und sendet diese über den I-Anschluss an das angeschlossene LCN-Modul. Der LCN-TS kann parallel zu jeder anderen Baugruppe am I-Anschluss aller intelligenten LCN-Module betrieben werden. Die Module ermöglichen zwei stetige Regelkreise plus Schaltschwellen, die auch zur Regelung benutzt werden können. Messwerte können zwischen LCN-Modulen im Betrieb ausgetauscht und Differenzwerte berechnet werden.Einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 090201.Anwendungsgebiete:Zur Messung der Raumtemperatur genutzt. Durch die Verknüpfung mit weiteren Sensoren am LCN-Bus kann unter anderem eine energiesparende und benutzerfreundliche Einzelraum-, Heizungs- und Klimaregelung realisiert werden, inkl. Steuerung der Lüftungsanlage.Der Einbauort und die Einbaulage haben Einfluss auf die Messwertaufnahme: Luftströmungen, Einbauhöhe und Wärmequellen wie Anstrahlung durch Leuchten sind zu beachten. Die Anschlussleitung zum LCN-Modul kann optional mit LCN-IV bis auf 50 m verlängert werden.Produktdetails  

46,40 €*
LCN-PMI
Passiv-Infrarot-Präsenz- und Bewegungsmelder für LCN Der LCN-PMI ist ein Präsenz- und Bewegungsmelder für den Innenbereich zum Anschluss an intelligente LCN-Module. Der Sensor arbeitet nach dem PIR-Prinzip (Passiv-Infrarot). Es wird die Änderung der Wärmestrahlung eines Körpers erfasst. Er wird zum Einschalten von Beleuchtungen in Fluren, Büros oder WCs genutzt. Desweiteren kann er Alarmfunktionen in der Gebäudeüberwachung übernehmen.Der Präsenz-/Bewegungsmelder löst das LANG-Kommando einmalig aus, sobald er Bewegungen erkennt. Wurde das Objekt nur bis zu zwei Sekunden im Erfassungsbereich erkannt, wird das LOS-Kommando nach vier Sekunden ausgeführt. Wird das Objekt länger registriert, erfolgt das LOS-Kommando acht Sekunden nach der letzten Bewegung.Der LCN-PMI sendet auch ohne Parametrisierung automatisch Statusmeldungen.Anwendungsgebiete:Zum Schalten von Beleuchtung und anderen Verbrauchern beim Erkennen von Bewegung und Präsenz.Werden mehrere LCN-PMI an einem Modul betrieben, muss jeder Bewegungsmelder auf eine andere Taste wirken. Mit dem DIP-Schalter kann die Taste festgelegt werden. Auch ein Mischbetrieb mit LCN-GUS und LCN-GBL ist möglich. Der Einbauort hat entscheidenden Einfluss auf die Empfindlichkeit: Sensor so einbauen, dass warme Körperteile wie das Gesicht erfasst werden. Die Haupt- Bewegungsrichtung soll quer zum Sensor liegen! Deshalb ist es bei Deckenmontage meist besser, den Sensor seitlich und nicht mittig zu montieren.Produktdetails

69,79 €*
LCN-AD2
Zweifach Analog/Digitalwandler für die Hutschiene Der LCN-AD2 ist ein doppelter Analog/Digital-Wandler mit 12 Bit Auflösung für den I-Anschluss. Der LCN-AD2 wird zur Erfassung von Signalen eingesetzt, für die es keine speziellen LCN-Sensoren gibt. Beispiele sind Sensoren für sehr hohe Temperaturen, Hygrometer, usw. Der LCN-AD2 kann universell eingesetzt werden, da seine Eingänge per Software LCN-PRO einstellbar sind auf: Spannung: 0-10 V, oder Strom: 0/4-20 mA. Die Messwerte des LCN-AD2 werden im Modul in die Variablen 11 und 12 eingetragen. Sie wirken wahlweise auf die Schwellwerte oder die Regler. Einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 170206.Anwendungsgebiete:Zur Einbindung von Sensoren, die nicht im LCN-Portfolio verfügbar. Zum Beispiel: Platin-Temperatursensoren Pt100/Pt1000.Der LCN-AD2 wird am I-Anschluss eines LCN-Moduls angeschlossen. Diese Leitung kann mit zwei LCN-IV verlängert werden. An einem intelligenten LCN-Modul können bis zu zwei LCN-AD2 gleichzeitig betrieben werden.Produktdetails

168,60 €*
LCN-Luftgüte
Luftqualitätsensor als fertiges Set zum Einbau Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, Versammlungsräume regelmäßig und fachgerecht zu lüften.Dazu dient der LCN-GSA4. Der LCN-GSA4 ist ein präzises Messgerät für die Luftqualität mit eingebauter KI. Er zeigt die Luftgüte mit einer Balkenanzeige (Bargraph) an, fordert mit einem roten Lichtkranz zum Lüften auf und warnt bei weiterer Verschlechterung mit Pieptönen. Die Schwellen für die Warnungen sind frei programmierbar und ab Werk auf 3 / 3,5 / 4,5 IAQ (Indoor Air Quality) eingestellt.FunktionsweiseDer LCN-GSA4 misst die Qualität der Raumluft und ermittelt daraus den CO2 Gehalt der Luft. Beide Werte, Luftqualität und CO2, werden in Variablen zur Verfügung gestellt.Mit diesen Werten lassen sich z.B. der Bargraph des LCN-GSA4 ansteuern, oder über Schwellwerte dessen Alarmsummer aktivieren.Des weiteren lassen sich bis zu 4 Tasten nutzen, um Aktionen im LCN-Bus auszulösen.Der LCN-GSA4 ist ein präzises Messgerät für die Luftqualität und für eine regelmäßige und fachgerechte Lüftung optimal geeignet. Er zeigt die Luftgüte mit einer Balkenanzeige (Bargraph) an, fordert mit einem roten Lichtkranz zum Lüften auf und warnt bei weiterer Verschlechterung mit Pieptönen. Die Schwellen für die Warnungen sind programmierbar.Anwendungsgebiete:Messsensor für den Wandeinbau in einer 68mm UnterputzdoseElegantes Erscheinungsbild mit Oberfläche aus hochreinem MineralglasMessung der Luftgüte anhand des Gehalts an Kohlenwasser-stoffen gemäß Richtlinien des UBA (Umweltbundesamts)Anzeige des im Raum messbaren IAQ-Wertes in 0,5er Schritten entsprechend 0 IAQ bis 7 IAQBargraph mit 15 LEDs ist gut aus der Ferne ablesbarBei einer schlechten Luftqualität erscheint ein roter Lichtring um den Sensor herum („Corona-Licht“)Bei weiterer Verschlechterung der Luftqualität piept der Sensor (per Taste abschaltbar)Betrieb am Netzteil LCN-NUI (im Lieferumfang inklusive)Lieferumfang:LCN-GSA4W (Luftqualitätsensor)LCN-UPS (Universal-Sensormodul)LCN-NUI (Netzteil)Produktdetails

391,50 €*
LCN-ZEA
GPS-Zeitempfänger für den Außenbereich Der LCN-ZEA empfängt das GPS-Signal und sendet dessen präzise Uhrzeit in den LCN-Bus. Aus dem UTC-Signal des Empfängers wird die mitteleuropäische Zeit (MEZ) errechnet. Für den Einsatz in anderen Zeitzonen weltweit kann diese Einstellung mit der LCN-PRO geändert werden. Die Umschaltung Sommer-/Winterzeit erfolgt in allen Zeitzonen automatisch. Er ist in einem wettergeschützen IP65 Gehäuse zur Wandmontage untergebracht.Der GPS Sensor wird am I-Anschluss eines beliebigen LCN-Busmoduls ab Firmware 1702… (Februar 2013) betrieben.Anwendungsgebiete:Zum Bereitstellen eines präzisen Zeit- und Datumswertes im gesmaten LCN-System, auch nach einem Spannungsausfall.Für den Betrieb wird ein Netzteil LCN-NUI/-NIH benötigt, das nicht im Lieferumfang ist!Produktdetails

151,61 €*
LCN-TSA
Temperatursensor für den Außenbereich Der LCN-TSA ist ein besonders kleiner, hoch präziser, digitaler Temperatursensor für den Außenbereich. Mit einem eigenen Prozessor ermittelt er nahezu rauschfreie Messwerte und sendet diese über den I-Anschluss an das angeschlossene LCN-Modul. Zusätzlich ermöglicht er die Errechnung von Temperaturdifferenzen innen/außen, zum Beispiel für die passive Nachtauskühlung und die Wintergartensteuerung. Der LCN-TSA kann parallel zu jeder anderen Baugruppe am I-Anschluss aller intelligenten LCN-Module betrieben werden. Die Module ermöglichen zwei stetige Regelkreise plus Schaltschwellen, die auch zur Regelung benutzt werden können. Messwerte können zwischen LCN-Modulen im Betrieb ausgetauscht und Differenzwerte berechnet werden.Einsetzbar für all LCN-Module ab Version 090201.Anwendungsgebiete:Der Temperatursensor wird zur Messung der Außentemperatur genutzt. Durch die Verknüpfung mit weiteren Sensoren am LCN-Bus kann unter anderem eine energiesparende und benutzerfreundliche Einzelraum-Heizungsregelung realisiert werden, inklusive der Steuerung der Lüftungsanlage.Der Einbauort und die Einbaulage haben Einfluss auf die Messwertaufnahme: Luftströmungen, Einbauhöhe und Wärmequellen wie Anstrahlung durch Leuchten sind zu beachten. Sollte die Zuleitung im Außenbereich verlängert werden, ist eine Klemmstelle mit IP65-Schutzgehäuse vorzusehen. Die Anschlussleitung zum LCN-Modul kann optional mit LCN-IV auf bis zu 50m verlängert werden.Produkthandbuch   Installationsanleitung

132,10 €*
LCN-GUSC
Design: champagner
Glas-Universalsensor für Temperatur, Helligkeit, Feuchte, Bewegung und IR-Empfang Der LCN-GUS ist ein Universalsensor für Temperatur, Helligkeit, Feuchte, Bewegung und IR-Empfang im Design der LCN-GT-Serie. Der digitale Temperatursensor liefert in Verbindung mit dem integrierten Prozessor hoch präzise, nahezu rauschfreie Messwerte und überträgt diese über den I-Anschluss an das angeschlossene LCN-Modul. Durch die Integration des IR-Empfängers LCN-RR kann der LCN-GUS  die Signale der LCN-Fernbedienungen verarbeiten. Mit dem Lichtsensor wird die Helligkeit in Räumen erfasst. Der Messwert kann zur Konstantlichtregelung genutzt werden um optimale Lichtverhältnisse bei gleichzeitiger Energieeinsparung zu erreichen. Der integrierte Lichtsensor deckt einen sehr großen Messbereich von 1 bis 100.000 Lux ab.Der Präsenz-/Bewegungsmelder erkennt die Bewegung von Personen und Objekten an deren Wärmestrahlung. Er bietet eine einstellbare Reichweite. So kann er universell zum Schalten von Beleuchtungen und für Alarmfunktionen in der Gebäudeüberwachung genutzt werden. Der LCN-GUS liefert seine vier Messwerte an die Variablen des angeschlossenen LCN-Moduls. Dort können Sie  auf die Regler und Schaltschwellen wirken, sowie in die Variablen anderer Module übertragen werden.Der LCN-GUS ist zum Anschluss an den I-Anschluss von LCN-UPx, -SH, -SHS, -LD und -HU ab Seriennummer 1702… (Feb. 2013) geeignet.Anwendungsgebiete:Als Sensor für eine integrierte Klima- und Raumluft-Regelung in Abhängigkeit von Temperatur und Raumfeuchte. Als Helligkeitssensor für Konstantlichtregelungen. Als Bewegungs- und Präsenzsensor für die Steuerung von Beleuchtung in Abhängigkeit von Anwesenheit. Als IR-Empfänger für die Steuerung des LCN-Systems mit einem IR-Handsender.Größe: 60 x 60 mmProduktdetails

Varianten ab 188,01 €*
190,40 €*
LCN-GUS68C
Design: champagner
Glas-Universalsensor für Temperatur, Helligkeit, Feuchte, Bewegung und IR-Empfang Der LCN-GUS ist ein Universalsensor für Temperatur, Helligkeit, Feuchte, Bewegung und IR-Empfang im Design der LCN-GT-Serie. Der digitale Temperatursensor liefert in Verbindung mit dem integrierten Prozessor hoch präzise, nahezu rauschfreie Messwerte und überträgt diese über den I-Anschluss an das angeschlossene LCN-Modul. Durch die Integration des IR-Empfängers LCN-RR kann der LCN-GUS  die Signale der LCN-Fernbedienungen verarbeiten. Mit dem Lichtsensor wird die Helligkeit in Räumen erfasst. Der Messwert kann zur Konstantlichtregelung genutzt werden um optimale Lichtverhältnisse bei gleichzeitiger Energieeinsparung zu erreichen. Der integrierte Lichtsensor deckt einen sehr großen Messbereich von 1 bis 100.000 Lux ab.Der Präsenz-/Bewegungsmelder erkennt die Bewegung von Personen und Objekten an deren Wärmestrahlung. Er bietet eine einstellbare Reichweite. So kann er universell zum Schalten von Beleuchtungen und für Alarmfunktionen in der Gebäudeüberwachung genutzt werden. Der LCN-GUS liefert seine vier Messwerte an die Variablen des angeschlossenen LCN-Moduls. Dort können Sie  auf die Regler und Schaltschwellen wirken, sowie in die Variablen anderer Module übertragen werden.Der LCN-GUS ist zum Anschluss an den I-Anschluss von LCN-UPx, -SH, -SHS, -LD und -HU ab Seriennummer 1702… (Feb. 2013) geeignet.Anwendungsgebiete:Als Sensor für eine integrierte Klima- und Raumluft-Regelung in Abhängigkeit von Temperatur und Raumfeuchte.Als Helligkeitssensor für Konstantlichtregelungen.Als Bewegungs- und Präsenzsensor für die Steuerung von Beleuchtung in Abhängigkeit von Anwesenheit.Als IR-Empfänger für die Steuerung des LCN-Systems mit einem IR-Handsender.Größe: 90 mm x 90 mm  Produktdetails

Varianten ab 247,50 €*
249,00 €*
LCN-GSA4B
Design: schwarz
Luftqualitätsensor mit vier Tasten Der LCN-GSA4 ist ein Sensor zur Messung der Luftqualität. Neben der Funktion zur Messung und Anzeige der Luftqualität verfügt er über vier Tasten und einem akustischen Signalgeber. Der LCN-GSA4 wird an den T-Anschluss von LCN-Busmodulen ab Firmware 1E0C07 (Dezember 2020) angeschlossen. Zur Einrichtung ist die LCN-PRO ab Ver. 6.8.8 erforderlich.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GSA4 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.FunktionsweiseDer LCN-GSA4 misst die Qualität der Raumluft und ermittelt daraus den CO2 Gehalt der Luft. Beide Werte, Luftqualität und CO2, werden in Variablen zur Verfügung gestellt.Mit diesen Werten lassen sich z.B. der Bargraph des LCN-GSA4 ansteuern, oder über Schwellwerte dessen Alarmsummer aktivieren.Des Weiteren lassen sich bis zu vier Tasten nutzen, um Aktionen im LCN-Bus auszulösen.Der LCN-GSA4 ist ein präzises Messgerät für die Luftqualität und für eine regelmäßige und fachgerechte Lüftung optimal geeignet. Er zeigt die Luftgüte mit einer Balkenanzeige (Bargraph) an, fordert mit einem roten Lichtkranz zum Lüften auf und warnt bei weiterer Verschlechterung mit Pieptönen. Die Schwellen für die Warnungen sind programmierbar.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GSA4 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Soll der Corona-Lichtkranz verwendet werden, wird ein LCN-NUI (optional erhältlich) benötigt.Anwendungsgebiete:Messsensor für den Wandeinbau in einer 68mm Unterputzdose Elegantes Erscheinungsbild mit Oberfläche aus hochreinem Mineralglas, lieferbare Farben: Weiß, Champagner, Schwarz Messung der Luftgüte anhand des Gehalts an Kohlenwasserstoffen gemäß Richtlinien des UBA (Umweltbundesamts) Anzeige in 0,5er Schritten entsprechend 0 IAQ bis 7 IAQ Bargraph mit 15 LEDs ist gut aus der Ferne ablesbar Bei einer schlechten Luftqualität erscheint ein roter Lichtring um den Sensor herum („Corona®-Licht“) Bei weiterer Verschlechterung der Luftqualität piept der Sensor (per Taste abschaltbar) Betrieb am Netzteil LCN-NUI (nicht im Lieferumfang enthalten) Größe 90mm x 90mm Produkthandbuch  Installationsanleitung

Varianten ab 207,00 €*
208,20 €*
LCN-GRTB
Design: schwarz
Glas-IR-Empfänger und Temperatursensor Der LCN-GRT ist ein Temperatursensor und IR-Empfänger für die Aufputzmontage im Design der LCN-GT Serie. Der LCN-GRT wird zur Messung der Raumtemperatur und zur Integration der LCN-Fernbedienung LCN-RT genutzt. Durch die Verknüpfung mit weiteren Sensoren am LCN-Bus kann eine energiesparende und benutzerfreundliche Einzelraum-, Heizungs-, Klima- und Lüftungsregelung realisiert werden.Der LCN-GRT kann mit beliebiger I-Anschluss Peripherie am I-Anschluss aller intelligenten LCN-Module kombiniert werden. Der LCN-GRT kann auf die Regler, sowie auf die Schaltschwellen wirken. Der digitale Temperatursensor liefert in Verbindung mit der integrierten Logik nahezu rauschfreie Messwerte und überträgt diese über den I-Anschluss an das angeschlossene LCN-Modul. Durch die Integration des IR-Empfängers LCN-RR kann der LCN-GRT  die Signale der LCN-Fernbedienungen verarbeiten. Alle Messwerte können zwischen LCN-Modulen ausgetauscht und für Rechenoperationen verwendet werden.Der LCN-GRT ist zum Anschluss an den I-Anschluss von LCN-UPx, SH, -SHS, -LD und -HU ab Seriennummer 090119 (Januar 1999) geeignet.Anwendungsgebiete:Zur Messung der Raumtemperatur für Regelungs- und Steueraufgaben.Zur Fernbedienung des LCN-Systems mit einem IR-Handsender.Der Einbauort und die Einbaulage haben Einfluss auf die Messwertaufnahme und Empfangsreichweite: Luftströmungen, Einbauhöhe und Wärmequellen wie Anstrahlung durch Leuchten sind zu beachten.Die Anschlussleitung zum LCN-Modul kann optional mit LCN-IV auf bis zu 50 m verlängert werden.Produktdetails

Varianten ab 121,40 €*
122,90 €*
LCN-GFPSB
Design: schwarz
Fingerprint-Sensor im GT-Design Der LCN-GFPS ist ein Fingerprint Sensor für die Aufputzmontage im Design der LCN-GT Serie. Er wird per mitgeliefertem Montagerahmen auf eine UP-Dose montiert und mit einem Schieber fest verankert. Der LCN-GFPS ist Teil einer „großen“ Zugangskontrolle mit zentraler Verwaltung der biometrischen Daten durch die Visualisierung LCN-GVS. Ein einmal eingelernter Finger wird automatisch an die Stationen verteilt, an denen der Benutzer Berechtigungen hat. Auch die Entfernung eines Nutzers erfolgt zentral über die LCN-GVS. Eine Lebenderkennung erhöht den Manipulationsschutz des Sensors.Neben der Zugangskontrolle eignet sich der LCN-GFPS auch für alle anderen Aufgaben im Bus: Er kann beliebige Steuertelegramme aussenden. Der LCN-GFPS ist zu allen LCN-Zutrittskontroll-Systemen (LCN-RT, LCN-ULT, LCN-ATW) kompatibel und kann gemischt mit diesen Systemen eingesetzt werden.Anwendungsgebiete:Zur Zugangskontrolle auf Basis biometrischer Daten.Nur spannungsfrei stecken! Die Anschlussleitung zum LCN-Busmodul kann optional mit LCN-IV auf bis zu 20 m verlängert werden. Bei großen Anlagen mit vielen Teilnehmern empfehlen wir den Einsatz eines separaten Moduls zum Betrieb des LCN-GFPS, damit bei der Synchronisation biometrischer Daten für die Peripherie genügend Übertragungsbandbreite zur Verfügung steht.Produktdetails

Varianten ab 699,70 €*
700,90 €*
LCN-GBLB
Design: schwarz
Glas-Präsenzmelder mit Lichtsensor Der LCN-GBL ist ein Präsenzmelder mit integriertem Lichtsensor für Aufputzmontage im Design der LCN-GT-Serie. Optional ist hierzu der Einbaufeuchtesensor LCN-EFS erhältlich. Mit dem Lichtsensor wird die Helligkeit in Räumen erfasst. Der Messwert kann zur Konstantlichtregelung genutzt werden um optimale Lichtverhältnisse bei gleichzeitiger Energieeinsparung zu erreichen. Der Präsenz-/Bewegungsmelder erkennt die Bewegung von Personen und Objekten an deren Wärmestrahlung. Er kann, wahlweise mit dem integriertem Lichtsensor, zum Schalten von Beleuchtungen und für Alarmfunktionen in der Gebäudeüberwachung genutzt werden. Der Präsenzmelder arbeitet nach dem Passiv-Infrarot-Prinzip. Es wird die Änderung der Wärmestrahlung eines Körpers erfasst.Der integrierte Lichtsensor deckt einen sehr großen Messbereich von 1 bis 100.000 Lux ab. Der LCN-GBL kann mit beliebiger I-Anschluss Peripherie am I-Anschluss aller intelligenten LCN-Module kombiniert werden. Der LCN-GBL kann auf die Regler, sowie auf die Schaltschwellen wirken. Die Messwerte können zwischen den LCN-Modulen ausgetauscht und für Rechenoperationen verwendet werden.Der LCN-GBL ist zum Anschluss an den I-Anschluss von LCN-UPx, SH, -SHS, -LD und -HU ab Seriennummer 120C05 (Dezember  2008) geeignet.Anwendungsgebiete:Als Präsenz- und Bewegungsmelder zur Steuerung von Beleuchtung bei Anwesenheit. Als Lichtsensor zur Konstantlichtregelung . Als Alarmsensor in Sicherheitsfunktionen.Der Einbauort und die Einbaulage haben Einfluss auf die Messwertaufnahme: Einbauhöhe und veränderliche Wärmequellen  sind zu beachten. Für eine optimale Erfassungempfindlichkeit empfiehlt es sich, den LCN-GBL unter der Decke zu montieren.Die Anschlussleitung zum LCN-Modul kann optional mit einem LCN-IV auf bis zu 50 m verlängert werden.Produktdetails

177,31 €*
LCN-CO2
Kohlendioxid-Sensor (CO²) nbsp; für den I-Anschluss Der LCN-CO2 misst den Kohlendioxidanteil (CO2) der Luft im Innenraum von Gebäuden mit einerm Messbereich von 1 bis 5000 ppm. Dies ermöglicht eine energieeffiziente Regelung der Lüftungs- und Klimaanlage und erlaubt somit die bedarfsgerechte Zuführung von Frischluft. Der LCN-CO2 trägt so aktiv zu einer gesunden Raumluftqualität bei. Der robuste und kompakte Sensor arbeitet mit einem spektroskopischen Messverfahren auf Infrarot-Basis, um den CO2-Gehalt in der Luft zu messen. Er reagiert selbst auf kleinste Änderungen in der Luftzusammensetzung. Der LCN-CO2 kann mit beliebiger Peripherie am I-Anschluss aller intelligenten LCN-Module kombiniert werden.Der LCN-CO2 kann auf die Regler, sowie auf die Schaltschwellen wirken. Die Messwerte können zwischen LCN-Modulen ausgetauscht und für Rechenoperationen verwendet werden. Der LCN-CO2 ist zum Anschluss an den I-Anschluss von LCN-UPx, SH, -SHS, -LD und -HU ab Seriennummer 120C05 (Dez. 2008) geeignet.Anwendungsgebiete:Zur Messung des CO2-Gehaltes in der Raumluft zur bedarfsgerechten Lüftungs- und Klimasteuerung.Produktdetails

354,20 €*